woher kommen die Bedeutungen der Logofarben?

Denken Sie daran, dass die Farbe, die Sie für Ihr Logo wählen, die Grundlage Ihrer Markenidentität ist - das Farbschema von Designelementen wie Visitenkarten, Website oder Social-Media-Grafiken sollte mit Ihrer Logofarbe übereinstimmen. Facebooks Marineblau, Coca-Colas zeitloses rotes Logo...

woher kommen die Bedeutungen der Logofarben?

Denken Sie daran, dass die Farbe, die Sie für Ihr Logo wählen, die Grundlage Ihrer Markenidentität ist - das Farbschema von Designelementen wie Visitenkarten, Website oder Social-Media-Grafiken sollte mit Ihrer Logofarbe übereinstimmen. Facebooks Marineblau, Coca-Colas zeitloses rotes Logo... es gibt wahrscheinlich ein einprägsames Logo für jede Farbe, doch wenn es darum geht, eine Entscheidung über die beste Farbe für Ihre Marke zu treffen, scheinen die Dinge nicht immer so einfach zu sein. Ob Sie sich dessen bewusst sind oder nicht, die Farben, die Sie in Ihrem Logo oder anderem Design verwenden, haben bestimmte versteckte Bedeutungen und Symbolik.

Anstatt einfach nur das Farbrad zu drehen und Farbtöne auszuwählen, die hübsch aussehen, ist es am besten, ein Logo-Farbschema zu wählen, dessen Bedeutung für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung relevant ist. Die Farbe ist jedoch der entscheidende Faktor, wie ein potenzieller Kunde Ihre Marke wahrnimmt. Bis zu 90 % der Beurteilung Ihres Kunden basiert auf der Farbe Ihres Logos. Viele Unternehmen erstellen ihr Logo in Schwarz, bevor sie irgendeine Farbe des Farbkreises verwenden; so wird sichergestellt, dass es auch bei einem Schwarz-Weiß-Druck noch verständlich ist.

Nur weil eine Farbe schön oder sogar beliebt im logodesign ist, bedeutet das nicht, dass sie die richtige Markenfarbe für Sie ist. In der Farbpsychologie wird Schwarz oft mit Seriosität und Raffinesse assoziiert, so dass es eine großartige Farbwahl für jeden ist, der ein zeitloses logo erstellen möchte, das die Leute lieben werden. Unabhängig davon, ob Sie sich für eine bestimmte Farbe oder eine lustige Logofarbkombination entscheiden, sollten Sie in Erwägung ziehen, einen professionellen Designer zu beauftragen, um Ihnen zu helfen. Man könnte meinen, dass die Logofarbe, obwohl sie essentiell ist, unmöglich einen so tiefgreifenden Einfluss auf die Handlungen des Kunden haben kann, außerdem hat das Ändern Ihrer logofarben bei Bedarf keinen Einfluss auf Ihre Marke.

Einer der Gründe, warum dieses Logodesign so erfolgreich ist, ist, dass es eine Logofarbe verwendet, die in der Branche nicht überstrapaziert wurde (bevor die dritte Welle der Coffeeshops anfing, mit dem Wort "Bio" um sich zu werfen). Die Verwendung von Weiß in Ihrem Logodesign lässt es einfach und sauber aussehen, und da Einfachheit heute der neue Trend beim Logodesign ist, sollten Sie vielleicht in Erwägung ziehen, dies in Ihr Logodesign zu integrieren. Da Rosa fast ausschließlich mit Frauen assoziiert wird, ist es eine beliebte Logofarbe für Produkte, die auf Frauen abzielen, wie z. B.

Joghurt, weibliche Hygieneprodukte und Spielzeug für junge Mädchen. Nickelodeon ist ein Kindersender und so repräsentiert das Logo durch die verspielte orange Farbe genau die Kreativität und den Enthusiasmus, den eine Kindersendung braucht.