welche Farben und Schriftarten Sie für Ihr Firmenlogo-Design wählen sollten?

Die Farbe Blau steht für Autorität, Integrität, Intelligenz, Frieden und Loyalität. Wenn Sie eher eine Dienstleistung als ein Produkt verkaufen, sollten Sie die Verwendung dieser Farbe in Betracht ziehen.

welche Farben und Schriftarten Sie für Ihr Firmenlogo-Design wählen sollten?

Die Farbe Blau steht für Autorität, Integrität, Intelligenz, Frieden und Loyalität. Wenn Sie eher eine Dienstleistung als ein Produkt verkaufen, sollten Sie die Verwendung dieser Farbe in Betracht ziehen. Auch wenn sich Ihre Dienstleistung an andere Unternehmen richtet, ist Blau geeignet. Grün Grün steht für Wachstum, Optimismus, Natur, Entspannung und Jugend.

Das sind nur einige der Gründe, warum viele innovative und frische Unternehmen es für ihr logodesign wählen. Es wird auch oft mit Recycling und der Umwelt in Verbindung gebracht. Farbe ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die ein Unternehmen trifft, wenn es seine Identität bestimmt. Es gibt eine Art Psychologie hinter dem Logodesign.

Die Wahl der richtigen Farbe ist keine einfache Entscheidung; bei unserem Logo und Marken-Redesign gab es viele Streitereien und gegensätzliche Meinungen, bevor wir uns schließlich für Blau und Orange entschieden. Wenn Sie verschiedene Logo-Schriftarten in einem Logo-Design kombinieren, sollten Sie darauf achten, dass die Schriftarten sich gegenseitig ergänzen. Es gibt Tausende von Schriftarten da draußen, und genau deshalb haben wir diese Liste mit den bemerkenswertesten, spielverändernden Logo-Schriftarten aller Zeiten zusammengestellt. Logos helfen definitiv dabei, einen Wiedererkennungswert zu schaffen und Ihrem Unternehmen ein visuelles Gesicht zu geben, aber scheinbar unbedeutende Details wie Farben und Schriftarten können einen ebenso großen Einfluss haben.

Viele dieser Schriftarten sind an sich schon schillernd, aber vergessen Sie nicht, dass sie auch eine großartige Möglichkeit sind, sich für Ihr Logodesign inspirieren zu lassen. The Logo Company untersuchte die Farben der Logos einer Handvoll von Unternehmen Farben und die Gefühle, die sie repräsentieren. Serifenlogo-Schriften haben dekorative "Füße" an den Enden jeder Buchstabenform und rufen ein poliertes, klassisches Gefühl hervor. Slab-Serifen-Logofonts sind kühnere, lautere Serifen mit großen Buchstabenformen, die darauf ausgelegt sind, von weitem gesehen zu werden.

Skript-Logofonts sind sowohl formale als auch legere Schriften, die die Schleifen und Schnörkel einer Schreibschrift aufweisen. Serifenlosen Logofonts fehlen die "Füße" an den Enden jeder Buchstabenform und sie gelten als moderner als ihre serifenbetonten Gegenstücke. Wählen Sie diese Logo-Schriftart, um ein bestehendes kontrastreiches, traditionelles Logodesign ein wenig rustikal zu ergänzen. Es gibt verschiedene Arten von Schriftarten oder Schriftfamilien, aus denen Sie wählen können, und jede erzählt eine andere Markengeschichte.

Die Wahl der richtigen logofarben kann die Stärken Ihres Unternehmens hervorheben und Ihnen helfen, die richtigen Kunden anzuziehen. Markenpersönlichkeitsmerkmale, die Ihren Zielkunden ansprechen, sind eine wichtige Überlegung bei der Wahl der Logofarben. Wenn Ihre Marke international ausgerichtet ist - wie so viele heutzutage - sollten Sie sich der symbolischen Bedeutungen bewusst sein, die Ihre Logofarben in anderen Kulturen haben können.