Kann ich ein Logo aus dem Logo Maker urheberrechtlich schützen?

In den Vereinigten Staaten ist Ihr individuelles und originell gestaltetes Logo theoretisch durch "Common Law"-Rechte geschützt, sobald Sie beginnen, das Design auf Ihren Online- und Offline-Marketingmaterialien zu verwenden. An dieser Stelle kann die Anmeldung einer Marke für Ihr Logo nützlich sein.

Kann ich ein Logo aus dem Logo Maker urheberrechtlich schützen?

In den Vereinigten Staaten ist Ihr individuelles und originell gestaltetes Logo theoretisch durch "Common Law"-Rechte geschützt, sobald Sie beginnen, das Design auf Ihren Online- und Offline-Marketingmaterialien zu verwenden. An dieser Stelle kann die Anmeldung einer Marke für Ihr Logo nützlich sein. Wenn Sie Ihr eigenes logo entwerfen, tun Sie das. Wenn Sie einen designer beauftragen, ein Logo für Sie zu entwerfen, wird die Marke auf Sie übertragen, sobald Sie sie von ihm erwerben.

Normalerweise gibt es einen Übertragungsvertrag, den beide Parteien unterschreiben. Dieser Inhalt wurde von Zaheer Dodhia, einem Experten für Logos und Markenführung, geprüft und verifiziert. Mit den richtigen Eigentumsverhältnissen kann der Kunde seine Markenidentität bei seinem lokalen Register, das sich mit geistigen Eigentumsrechten beschäftigt, schützen lassen. Auf diese Weise kann der Kunde sicherstellen, dass seine Geschäftsidentität nicht von jemand anderem verletzt wird.

Wenn die Frage des Logo-Eigentums nicht von Anfang an klar ist, besteht die Möglichkeit, dass der Kunde und der Designer in eine unvorhergesehene Konfrontation darüber geraten. Das ist etwas, das kein Kunde möchte, besonders nachdem er für etwas bezahlt hat. Hier sind ein paar Gründe, die mir einfallen, warum Designer so etwas tun würden. Als Designer kann ich nachvollziehen, wie besitzergreifend wir in Bezug auf unsere Kreationen werden können.

Jedes Logo, das wir entwerfen, jedes Konzept, das wir uns ausdenken, ist für uns extrem wertvoll. Die Kunst, ein einprägsames Logo zu entwerfen, zu beherrschen, ist nicht einfach, und unsere Arbeit wird für uns allzu kostbar. Dies könnte daran liegen, dass Sie ein schnelles Logo mit geringem Aufwand mit einem Logo Maker erstellt haben, nur um etwas zu haben, wenn Ihr Unternehmen startet und Sie planen, ein professionelles logo zu einem späteren Zeitpunkt erstellen zu lassen, wenn Sie etwas mehr Geld ausgeben können. Wenn Sie ein Geschäftslogo mit Hilfe eines Logo-Makers erstellen, sollten Sie daran denken, dass Sie die ursprüngliche Vorlage so weit anpassen, dass sie einzigartig für Ihr Unternehmen ist.

Wenn Sie ein Logo mit Hilfe eines professionellen Logo-Designers entwerfen, dann besitzen Sie auch die Rechte an dem fertigen Logo-Design. In jedem Fall muss ein Logo ständig in Gebrauch sein, um als Marke geschützt zu werden. Wenn Ihr Logo also nur ein "für jetzt"-Logo ist, ist es weder die Zeit noch das Geld wert, es als Marke zu schützen. Ich war so genervt von dem billig aussehenden Logo, das eine kleine Firma hatte, für die ich jetzt arbeite, dass ich in meiner Freizeit ein besser aussehendes Logo entworfen habe, aber nie dafür bezahlt wurde.

Was ist, wenn der Kunde nicht bereit ist zu zahlen, nachdem er das Logo erhalten hat, soll das Logo auf die Designerfirma geschützt werden, bis die Zahlung erfolgt ist und dann das volle Eigentum des Kunden. Als Inhaber der Marke entscheiden Sie, wo das Logo erscheint, wie das Logo aktualisiert oder geändert wird und welche Parteien es für die Verwendung in ihren eigenen Materialien lizenzieren dürfen. Nach einer zweiten Amtshandlung kann das Logo veröffentlicht oder zurückgewiesen werden, je nachdem, ob es die Kriterien des Markenamtes für die Eintragung eines Logos erfüllt. Wenn sich herausstellt, dass Ihr Logo nicht für die Markeneintragung geeignet ist, müssen Sie zurück ans Zeichenbrett gehen und ein neues Logo erstellen, bevor Sie es erneut versuchen.

Solange die Besitzerin des Cafés Christin Roma sich weigert, das Logo ihres Cafés zu ändern, wird Apple nicht aufgeben und jeden verklagen, der es wagt, einen Apfel im Logo zu verwenden. Obwohl es verschiedene Arten gibt, wie ein Logodesign erstellt und präsentiert wird, sind die Kombinationsmarken-Logos nach wie vor die beliebtesten.